Fürbitte zur Beerdigung

fuerbitte-zur-beerdigung

Gläubige Menschen finden in einem Trauerfall oft einen gewissen Trost in ihrer Religion, indem sie auch religiös trauern. Der Abschied vom geliebten Menschen wird gemäß ihrer religiösen Regeln in traditionellen Trauerritualen zelebriert. Dazu gehört auch eine Trauerfeier, die von einem Priester geleitet wird und während der die Hinterbliebenen und Freunde die Möglichkeit haben, ihre eigenen Fürbitten zur Beerdigung vorzutragen oder vortragen zu lassen.

Die Gewissheit eines gläubigen Menschen, dass der verstorbene Mensch nun in Gottes Reich eingeht und bei ihm eine neue, liebevolle Heimstatt findet, spendet ihm Trost und unterstützt ihn dabei, den Verlust zu verwinden und seine Trauer zu bewältigen. Die Aussicht auf ein Wiedersehen im nächsten Leben bei Gott nimmt aus der Sicht gläubiger Menschen dem Tod seinen Stachel und seine Endgültigkeit.

Fürbitte als liturgisches Element

Unter einer Fürbitte versteht man ein Gebet, in dem der Gläubige für eine andere Person Gott oder einen Heiligen um etwas bittet. In der Liturgie gibt es standardisierte Fürbitten, die vom Priester vorgetragen und von der Gemeinde bekräftigt werden. Eine Fürbitte kann jedoch auch individuell im stillen Gebet ausgesprochen werden.

Es gibt etliche allgemein gehaltene Fürbitten, die bei einer Beerdigung von der Gemeinde gebetet werden können. Sie machen den teilnehmenden Menschen noch einmal klar, dass der verstorbene Mensch nun von allen Schmerzen und Leiden befreit ist und in Gottes Reich liebevoll aufgehoben ist. Und sie bitten Gott darin, den Lebenden und den Toten seine Barmherzigkeit und Gnade zu erweisen.

Persönliche Fürbitten

Die Fürbitte der Gläubigen zur Beerdigung ist im Normalfall eine individuell formulierte Fürbitte. Die Teilnehmer an der Trauerfeier können hierin für den verstorbenen Menschen um Gottes Gnade bitten, sie können jedoch auch für die Hinterbliebenen um Gottes Beistand bitten, ihnen bei der Bewältigung ihrer Trauer und ihres Lebens ohne diesen speziellen Menschen seine Unterstützung zu gewähren. In den Fürbitten kann auch noch einmal auf die Vorzüge des verstorbenen Menschen eingegangen werden, die die Hinterbliebenen nun schmerzlich vermissen werden. Diese Rituale und die Erinnerung an die guten Worte werden ihnen bei der Trauerbewältigung Trost geben.

Die Fürbitten zur Beerdigung können auf unterschiedliche Art und Weise in Absprache mit dem Priester in die Trauerfeier eingebunden werden. Zum einen gibt es die Möglichkeit, dass die Angehörigen und Freunde des Verstorbenen ihre Fürbitten dem Priester übergeben, der sie dann während der Trauerfeier vorliest. Diese Vorgehensweise wird oft gewählt, wenn die Trauernden befürchten, dass ihr Kummer sie überwältigen wird und sie dann nicht in der Lage sind, ihre Fürbitte selbst zu sprechen. Andernfalls kann jeder Gläubige seine eigene Fürbitte laut vortragen oder in stiller Zwiesprache mit Gott.

Geschrieben von Angelika Schmid.

Mehr zum Thema Beisetzung:

  • Was bringt man zur Beerdigung mit?

    Gerade jüngere Menschen haben vielleicht noch nie eine Beerdigung besucht und wissen nicht, was sie dazu mitbringen sollen. Außer Taktgefühl und angemessenem Benehmen ist allerdings nicht viel erforderlich, um sich auf...

  • Wie lange dauert eine Beerdigung?

    Die Beisetzung eines verstorbenen Menschen ist ein wichtiges Ritual bei der Bewältigung der Trauer, die der Tod verursacht hat. Daher wird sie von allen besucht, die die Möglichkeit haben, daran teilzunehmen. Die Dauer...

  • Edelsteinbestattung

    Eine Edelsteinbestattung ist sicher eine der ungewöhnlichsten Möglichkeiten, um von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen. Bei einer Edelsteinbestattung handelt sich um keine eigene Bestattungsform. Vielmehr geht...

  • Dankesrede am Grab – Muster und Vorlagen

    Am Grab eines geliebten Menschen überkommen die Hinterbliebenen zahlreiche Gefühle. Der Schmerz und die Trauer überwiegen angesichts des schweren Verlustes, gleichzeitig erinnert man sich aber auch an die schönen Zeiten,...

Bewertung dieser Seite: 4.5 von 5 Punkten. (4 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)