Trauer und Beileidstext Muster

Ratgeber, Kondolenz12. April 2012
trauer-und-beileidstext-muster

Ist ein nahestehender Mensch verstorben, ist es üblich, persönlich zu kondolieren. Entweder beim Kondolenzbesuch im Trauerhaus oder bei der Beerdigung. Bei einer weiten Anfahrt oder bei Menschen, die man kannte, mit denen man aber keinen sehr engen persönlichen Kontakt hatte, wird als Form der Beileidbekundung häufig die Briefform gewählt. Das sollte auch in der heutigen Zeit beibehalten werden, in der viele Dinge per E-Mail besprochen und geregelt werden. Trauerbriefe und Kondolenzschreiben haben auch in unserer modernen Welt ihren festen Platz und gehören zu den Trauerritualen, die beibehalten werden sollten. Auch wenn es nicht jedem leichtfallen mag, ein paar persönliche Zeilen sagen dem Trauernden, er ist nicht alleine in seinem Schmerz und kann Trost finden in dem Gedanken, dass andere Menschen mit ihm fühlen.

Beileidstexte im Kondolenzschreiben gestalten

Unsere sehr liebevoll gestaltete Seite bietet Ihnen Inspirationen für Beileidstexte und der Überlegung: Sagt man herzliches Beileid? Das Anteilnahme ausdrücken ist nicht so einfach und nicht jeder findet in einer solchen Situation angemessene Formulierungen und Sprüche und ist deshalb dankbar für ein paar kleine Hilfestellungen. Wenn Sie auch zu diesen Menschen gehören, schauen Sie sich ruhig einige Beispiele an und suchen Sie sich ein paar Zeilen heraus, die Ihnen persönlich entsprechen. 

Tipp: Schreiben Sie den Beileidtext zunächst einmal vor, ehe Sie ihn dann auf eine Trauerkarte übertragen. Zu den Formulierungen, die Sie besonders ansprechen, schreiben Sie nun noch einige Zeilen zu der verstorbenen Person. Haben Sie denjenigen sehr gut gekannt, können Sie auf einige Charaktereigenschaften Bezug nehmen oder Sie schreiben über eine besondere Begebenheit, die Sie zusammen erlebt haben.

Aufbau eines Beileidtextes

Beginnen Sie mit einer kleinen Einleitung oder Fürbitten zur Trauer, Beispiele:

Es ist sehr schwer tröstende Worte zu finden, wenn sich ein uns nahestehender Mensch für immer verabschiedet.
In Gedanken sind wir bei dir.

Finden Sie nach der kurzen Einleitung einige Worte des Trostes, die dem Trauernden zeigen, dass er nicht alleine in seinem Schmerz ist. Beispiele:

Ich kann den Schmerz nicht lindern, den du empfindest. Doch du sollst wissen, ich fühle mit dir.
Aus eigener Erfahrung kann ich mir vorstellen, wie es jetzt in dir aussieht. Fühle dich ganz fest umarmt.

Schreiben Sie nun etwas Positives über den verstorbenen Menschen, denken Sie an besondere Stunden oder etwas, was den Menschen ausgezeichnet hat. Wenn Sie sich sehr nahestanden, fallen Ihnen bestimmt viele Dinge ein, die Sie schreiben können. Auch, wenn Sie nur weitläufig bekannt waren, gibt es sicherlich Charaktereigenschaften, die Sie an dem anderen sehr geschätzt haben. Dem Trauernden zeigen Ihre Worte, dass der Verstorbene von Ihnen gemocht und respektiert wurde. Zugleich werden Erinnerungen wach. Beispiele:

Ihre liebe Persönlichkeit und ihre Hilfsbereitschaft werden uns immer in Erinnerung bleiben.

In den nächsten Sätzen sprechen Sie Ihr Beileid aus. Beispiele: 

Wir übermitteln euch unser aufrichtiges Beileid.

Beenden Sie nun Ihren Beileidbrief mit einem abschließenden Gruß und vielleicht bieten Sie ihm oder Ihr auch Ihre Hilfe an, wenn Sie mögen und denken, dass dies auch angenommen werden könnte. Wenn man Bedenken hat, dass dies aufdringlich wirkt dann besser nicht.

Lassen Sie den Brief nun etwas ruhen und schreiben Sie ihn dann ins Reine. Es kommt nicht darauf an, ob Sie geschliffene Formulierungen finden. Vielmehr ist es der Inhalt, der dem Trauernden zeigt, wie der Verstorbene von Ihnen geschätzt wurde und dass der Schmerz von Ihnen geteilt wird.

Geschrieben von Angelika Schmid.

Mehr zum Thema Kondolenz:

  • Trauerrede für ein Vereinsmitglied – Zitate & Vorlagen

    In einem Verein finden im Allgemeinen Gleichgesinnte zusammen, die eine Leidenschaft oder ein Interesse teilen und sich in ihrer Freizeit hierfür engagieren. Hierbei geht es oftmals um eine ehrenamtliche Tätigkeit, ein...

  • Christliche Beileidsbriefe

    Dass der Tod am Ende eines jeden Lebens steht und wie die Geburt ein wesentlicher Bestandteil des Lebens ist, ist den meisten Menschen durchaus klar, aber im Alltag macht man sich dies kaum bewusst. Die Endlichkeit des...

  • Trauerpostkarten

    Hat man vom Tod eines geliebten Menschen erfahren, muss man sich um verschiedene Dinge kümmern und einige organisatorische Angelegenheiten in die Hand nehmen. Zudem müssen die Freunde, Bekannten, Nachbarn, Kollegen und...

  • Trauerpost schreiben

    Den Tod eines geliebten Menschen zu erleben und fortan mit diesem schmerzlichen Verlust weiterleben zu müssen, erfüllt die Angehörigen eines Verstorbenen stets mit tiefer Trauer. Man kann kaum einen klaren Gedanken...

Bewertung dieser Seite: 4.6 von 5 Punkten. (16 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)