Telefonseelsorge

telefonseelsorge

Jedem Menschen kann es im Lauf seines Lebens passieren das er mit großen Problemen konfrontiert wird zu deren Bewältigung er Unterstützung und Rat benötigt. Dieser steht im persönlichen Umfeld allerdings nicht immer zur Verfügung – vielleicht will man das Problem nicht seinen Angehörigen oder Freunden mitteilen und vielleicht fehlen auch einfach nur geeignete Ansprechpartner. Gerade bei der Trauerbewältigung stehen bei der Telefonseelsorge kompetente Menschen zur Verfügung.

In solchen Fällen kann jeder Bürger auf das Angebot der Telefonseelsorge zurückgreifen, die den Menschen ihre Hilfe rund um die Uhr anbietet. Kompetente, ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiter stehen als Ansprechpartner bereit, mit denen man seine seelischen Nöte und Sorgen besprechen kann. Hier werden keine ungebetenen Ratschläge erteilt und die geschulten Mitarbeiter können mit Sicherheit gut zuhören.

Grundsätze der Telefonseelsorge 

Anonymität

Einer der wichtigsten Grundsätze der Telefonseelsorge ist sicher die absolute Anonymität, die dem Anrufer garantiert wird. Er oder sie muss keinen Namen nennen, und die Telefonnummer des Anrufenden wird am Display der Telefonseelsorge nicht angezeigt. Da das Telefonat kostenlos ist (die Gebühren werden von der Telekom übernommen), taucht der Anruf auch nicht in der Telefonabrechnung des Ratsuchenden auf.

Dieser Aspekt ist für sehr viele Ratsuchende sehr wichtig, da sie oft nicht möchten, dass das familiäre Umfeld über die genaue Natur ihres Problems informiert wird. Auch dient sie als Schutz, wenn zum Beispiel eine Frau die Hilfe der Telefonseelsorge in Anspruch nimmt, deren Mann gewalttätig ist und bei der Entdeckung des Anrufes wahrscheinlich seine Frau dafür misshandeln würde.

Vollkommene Verschwiegenheit

Natürlich ist auch die absolute Verschwiegenheit ein wichtiger Grundsatz – selbst wenn der Anrufer aus irgendeinem Grunde identifiziert würde, kann er sich auf die Verschwiegenheit der Mitarbeiter der Telefonseelsorge verlassen, da alle ihre Mitarbeiter der Schweigepflicht unterliegen.

Offenheit und Ungebundenheit

Jeder Anrufer bei der Telefonseelsorge kann zudem davon ausgehen, dass keinerlei Druck – sei er religiös, politisch oder ideologisch – auf ihn oder sie ausgeübt wird. Die Telefonseelsorge ist nicht konfessionell gebunden und verfolgt keine bestimmte Ideologie; ihr einziges Ziel ist es, Menschen in Not zu helfen. Daher können Menschen jedweder Konfession sicher sein, dass die Mitarbeiter nicht versuchen werden, ihn zu missionieren, sondern lediglich zuhören und helfen.

Auch das Alter oder der Status des Anrufers sind völlig unwichtig, vom Kind bis zum Greis ist jeder Anrufer willkommen und wird bestmöglich beraten. Zudem ist das Telefonat kostenfrei, damit auch finanziell schlechter gestellte Menschen oder Kinder die Telefonseelsorge ohne Probleme kontaktieren können.

Geschrieben von Angelika Schmid.

Mehr zum Thema Trauer:

  • Trauerpost richtig beantworten

    Vom Tod eines Verwandten, Freundes, Bekannten oder Kollegen zu erfahren, ist zunächst ein großer Schock. Auch wenn der Tod mitunter absehbar war und ihm eine lange Krankheit vorausging, ist man hierauf nie vorbereitet...

  • Trauerbriefumschläge

    Trauerbriefe erweisen sich in der Praxis immer wieder als Wissenschaft für sich und sollten mit viel Bedacht gestaltet werden. Persönliche Trauerbriefe sollen einerseits die eigene Trauer thematisieren, andererseits die...

  • Trauerrede für einen Arbeitskollegen formulieren

    Die Beziehung zwischen Arbeitskollegen beschränkt sich häufig nicht nur aufs berufliche Umfeld, denn im Laufe der Zeit werden viele Kollegen zu echten Freunden, mit denen man auch privat gerne Zeit verbringt. Aber auch...

  • Trauerpost – Umschläge und Porto

    Im Bezug auf Trauerpost ergeben sich bei den Hinterbliebenen eines Verstorbenen zahlreiche Fragen. In erster Linie geht es um die Formulierung der Trauerpost, obgleich auch der Versand ein durchaus wichtiges Thema ist,...

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten. (1 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)