Symbole - Zeichen von religiös bis weltlich

symbole-zeichen-von-religioes-bis-weltlich

Symbolzeichen sind universelle Bedeutungsträger, die auch einen sehr komplexen Sinn knapp und eindeutig ausdrücken können und eine gemeinsame Vorstellung in den Betrachtern erzeugen können. Dabei kann es sich um ganz abstrakte Ideen handeln, die das Symbolzeichen ausdrückt, wie eine stilisierte Taube, die für Frieden steht; aber es kann auch eine ganz pragmatische Bedeutung haben wie zum Beispiel das Personensymbol für männlich und weiblich auf einer Toilettentür.

Wenn allen beteiligten Menschen das Symbol als Zeichen bekannt ist und sie die gleichen Konnotationen und Assoziationen dazu haben, ist die Kommunikation mittels Symbolzeichen sehr komprimiert und schnell. So haben sich im schnellen Internet zum Beispiel die so genannten Emoticons als Symbol und Zeichen für bestimmte Gefühle sehr schnell durchgesetzt, da sie einen emotionalen Zustand differenziert und kompakt wiedergeben können.

Religiöse Symbole

In allen Religionen gibt es religiöse Symbole, die eine bestimmte Bedeutung transportieren. In den großen Weltreligionen, so zum Beispiel im Christentum gibt es das Symbol Zeichen des Kreuzes, das die Menschwerdung, Kreuzigung und Auferstehung Jesu symbolisiert. Auch die Zeichen Alpha und Omega werden benutzt, sie symbolisieren, dass Gott der Anfang und das Ende aller Dinge ist. 

Im Islam findet sich als Haupt-Symbol Zeichen der Halbmond, der Buddhismus kennt das Symbol des achtspeichigen Rades, im Hinduismus benutzt man das Zeichen der Swastika, im Judentum verwendet man das Symbolzeichen des Davidsterns.

Weltliche Symbole

Weltliche Symbolzeichen werden in vielen Lebensbereichen verwendet, um eine Kommunikation auch dann zu ermöglichen, wenn jemand nicht lesen kann oder aber der Landessprache nicht mächtig ist. So dienen viele Symbole und bekannte Zeichen im Verkehr der Orientierung und verdeutlichen so sehr effizient die an einem bestimmten Ort herrschenden Regeln. In der Wirtschaft sind Symbolzeichen sehr wichtig, dienen doch zum Beispiel die bekannten Firmenlogos der schnellen Identifizierung einer Marke und verstärken die Kundenbindung an diese bestimmte Marke. Auch die verschiedenen Symbolzeichen für Landeswährungen halten die Kommunikation knapp und effizient.

Auch in der alltäglichen Kommunikation verwenden viele Menschen Symbole zum Ausdruck Ihrer Gedanken und Gefühle. So wird gerne ein Herz gezeichnet, wenn man seine Liebe zu einer Person oder Sache ausdrücken möchte. Auch traurige Liebessprüche und -verse werden mit solchen Symbolen bereichert. Die kleine stilisierte Hand mit dem Daumen nach oben oder unten signalisiert Zustimmung oder Ablehnung, die schon erwähnten Emoticons können viele Emotionen vom Lächeln bis zum Ärger ausdrücken.

Weitere Symbole bei der Bestattung sich auch Trauerkerzen und Trauerkränze oder Trauerherz und Trauerkreuz. Zudem sieht man auch auf den Friedhöfen viele Gedenksteine bis hin zu den weißen Lilien sehr viele Symbole, deren Aussagen die Menschen im gleichen Kulturkreis wortlos verstehen.

Geschrieben von Angelika Schmid.

Mehr zum Thema Trauer:

  • Trauerpost richtig beantworten

    Vom Tod eines Verwandten, Freundes, Bekannten oder Kollegen zu erfahren, ist zunächst ein großer Schock. Auch wenn der Tod mitunter absehbar war und ihm eine lange Krankheit vorausging, ist man hierauf nie vorbereitet...

  • Trauerbriefumschläge

    Trauerbriefe erweisen sich in der Praxis immer wieder als Wissenschaft für sich und sollten mit viel Bedacht gestaltet werden. Persönliche Trauerbriefe sollen einerseits die eigene Trauer thematisieren, andererseits die...

  • Trauerrede für einen Arbeitskollegen formulieren

    Die Beziehung zwischen Arbeitskollegen beschränkt sich häufig nicht nur aufs berufliche Umfeld, denn im Laufe der Zeit werden viele Kollegen zu echten Freunden, mit denen man auch privat gerne Zeit verbringt. Aber auch...

  • Trauerpost – Umschläge und Porto

    Im Bezug auf Trauerpost ergeben sich bei den Hinterbliebenen eines Verstorbenen zahlreiche Fragen. In erster Linie geht es um die Formulierung der Trauerpost, obgleich auch der Versand ein durchaus wichtiges Thema ist,...

Bewertung dieser Seite: 3.8 von 5 Punkten. (4 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)