Moderne Grabkunst

Ratgeber, Grabkunst1. Dezember 2010
Moderne GrabkunstGrabkunst ist keine Erfindung der Neuzeit. Das zeigt schon das Tal der Könige, das wohl als die bekannteste archäologische Fundstätte der Welt in dieser Beziehung gilt. Moderne Grabkunst beinhaltet Grabsteine, Grabmale, aber auch Grabengel und die gesamte Grabgestaltung. Auch heute noch gilt die Grabstätte als letzte Ruhestätte, aber auch als ein Ort der Erinnerung an einen lieben Menschen. Angehörige betreuen das Grab, pflegen es und verschönern es. Ist doch hier ein Ort zum Trauern, ein Ort, um stille Zwiesprache zu halten, ein Ort, an dem man sich dem Verstorbenen nahe fühlt.

Grabsteine als Grabkunst

Um die Grabgestaltung kümmern sich in der Regel die Hinterbliebenen. Sie machen sich Gedanken, wie die Grabstätte gestaltet werden soll, um dem Andenken an den Verstorbenen gerecht zu werden. Mit moderner Grabkunst wird das Grab individuell gestaltet und kann der Persönlichkeit des Toten nachempfunden werden. So schmücken Engel und filigrane Grabmale die Grabstätten, mit frischen Blumen und Pflanzschalen arrangiert. Anregungen für stilvollen Grabschmuck finden Sie im Internet. Es ist gar nicht so leicht, die Gestaltung einer Grabstätte zu planen und hierbei auch Grabschmuck mit einzubeziehen. Gibt es doch heute so viele Möglichkeiten, um ein Grab ganz individuell zu gestalten. Sinnvoll ist es immer, sich zunächst einmal mit der Friedhofsordnung zu befassen, damit die Grabsteine und Grabmale auch dieser entsprechen.

Die Grabstätte als Stätte des Gedenkens

Jeder Mensch hinterlässt Spuren in seinem Leben. Individuell und einzigartig. Auch wenn dieser Mensch stirbt, bleiben Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse und Geschichten. Die Grabstätte dient nach dem Tod als Stätte des Gedenkens. Hier ist Raum für Trauer, aber auch Raum für Erinnerungen. Das Grab wird im Andenken an den Verstorbenen gestaltet, der Grabstein ausgewählt und der Grabschmuck arrangiert. So, wie jeder Mensch einzigartig ist, trifft dies auch für den Grabstein zu. Sie sollten sich in dieser Beziehung genügend Zeit nehmen, um dann wirklich den Grabstein zu wählen, der genau „passt“. Anregungen für stilvolle und moderne Grabsteine finden Sie bei einem Steinmetz, aber auch im Internet. Informieren Sie sich zunächst über die verschiedenen Gestaltungsarten und über die Materialien, aus denen ein Grabstein gefertigt wird. Haben Sie sich für ein Grabmal entschieden, können Sie die Bepflanzung der Grabstätte dann entsprechend abstimmen.

Grabsteine mit Symbolen

Auch wenn Sie einige Anregungen bei einem Steinmetz oder im Internet finden, können Sie selbstverständlich Ihre eigenen Ideen bei der Gestaltung des Grabsteines mit einfließen lassen. War der Verstorbene ein gläubiger Mensch, kann dies mit einem Symbol zum Ausdruck gebracht werden. Manche Angehörige entscheiden sich auch für einen einzigartigen Text oder lassen den Grabstein mit einem Foto des Verstorbenen verzieren. Welche Daten auf dem Grabstein verewigt werden, das variiert. Meist sind es das Geburts- und Sterbedatum und der Namen, manchmal jedoch ist auch nur eines davon angegeben. Dies kann ganz individuell entschieden werden.

Mehr zum Thema Grabkunst:

  • Gedenkkreuz Christliches Symbol auf dem Friedhof

    Das Gedenkkreuz als christliches Symbol ist auch heute noch auf vielen Friedhöfen zu finden. Menschen, die dem christlichen Glauben angehören, entscheiden sich auch oftmals für ein Trauerkreuz aus Rosen, dass dann auf...

  • Grabengel gelten als Wegweiser und Beschützer

    Engel spielen in vielen Kulturen eine wichtige Rolle. Im Judentum, im Islam und im Christentum sind Engel Boten oder Geistwesen, die als Vermittler zwischen Himmel und Erde fungieren. Sie können beschützen und leiten und...

  • Trauerherz & Trauerkreuz als Gesteck oder Gedenkstein

    Das Kreuz steht im christlichen Glauben für den Tod und die Auferstehung und das Herz ist wie die rote Rose ein Symbol der Liebe und Verbundenheit, die über den Tod hinaus geht. Aus frischen Blumen gebundene Trauerherzen...

  • Gedenksteine aus Naturstein zum Abschied

    Die Dekoration der Grabstellen unterliegt wie die meisten Dinge im Laufe der Zeit einem Wandel. Moderne und neue Formen halten Einzug auf den Friedhöfen und alte Stücke verschwinden langsam. Auch bei den Gedenksteinen...

Bewertung dieser Seite: 4.5 von 5 Punkten. (2 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)