Kondolenzsprüche

Ratgeber, Kondolenz6. Dezember 2010
KondolenzsprücheIm Falle des Todes eines Menschen, die passenden Worte zu finden, ist äußerst schwer und stellt die meisten Menschen vor eine schwierige Aufgabe. Wohlwissend, dass nichts die Trauer um den Verstorbenen mildern und die empfundene Trauer nicht in Worte gefasst werden kann, will man seiner Anteilnahme Ausdruck verleihen und den nächsten Angehörigen sein Beileid aussprechen.

Kondolenzsprüche als Anregung

Die Bekundung des Beileids stellt stets eine große Herausforderung dar, denn man will natürlich die richtigen Worte finden. Kondolenzsprüche können hier als Anregung dienen und in gewisser Hinsicht Hilfestellung leisten. Anhand solcher Sprüche kann man sich inspirieren lassen. Gleichzeitig sollten Trauernde aber auch ihre Persönlichkeit, sowie die Bindung zum Verstorbenen in ihre Kondolenz einbringen. Beim Kondolieren gilt es daher, das richtige Mittelmaß zu finden. Einerseits kann man im Rahmen einer Beileids-Bekundung seinen Gefühlen Ausdruck verleihen und andererseits sollte man gleichzeitig darauf achten, nicht zu emotional zu werden, weil dies ansonsten eine zusätzliche Belastung für das Gegenüber sein könnte.

Zitate und Gedichte als Kondolenzsprüche

Eine Beileids-Bekundung sollte demnach stets eine persönliche Note beinhalten, sowie Erinnerungen, die man mit dem Verstorbenen verbindet. Die Verwendung von Zitaten und Gedichten als Teil von Kondolenzsprüchen ist dennoch üblich und dient als Ergänzung des Beileids. Während man sich beim persönlichen Kondolieren eher auf persönliche Anekdoten und Erinnerungen beschränken sollte, kann man Zitate, Gedichte und andere Kondolenzsprüche gut in der Beileidskarte oder dem Kondolenzbuch verwenden. Besonders schön ist es natürlich, wenn man einen persönlichen Kondolenzspruch verwendet, der speziell auf den jeweiligen Trauerfall zugeschnitten ist. Da aber nicht in jedem Menschen ein Dichter oder Schriftsteller steckt, kann man selbstverständlich auch auf bekannte Kondolenzsprüche oder Trauerlyrik zurückgreifen. In Anbetracht der Tatsache, dass hier eine enorme Vielfalt besteht, dürfte es kein Problem darstellen, einen geeigneten Kondolenzspruch zu finden.

Grundsätze für Kondolenzsprüche

Unabhängig davon, ob man selbst zu Stift und Papier greift oder auf ein bekanntes Zitat beziehungsweise einen bekannten Trauerspruch zurückgreift, gilt es bei der Auswahl des Kondolenzspruchs einiges zu beachten. So sollte das Zitat oder der weltliche oder religiöse Trauerspruch nur einen Teil des Beileids ausmachen und durch persönliche Worte ergänzt werden. Hierbei ist es natürlich selbstverständlich, dass man nur an die guten Seiten des Verstorbenen erinnert und ausschließlich positive Erinnerungen erwähnt. Zudem sollte man den Namen des Toten, ebenso wie dessen verschiedene Rollen im Laufe seines Lebens nennen. Ein Kondolenzspruch bietet Trauernden die Möglichkeit, ihren eigenen Schmerz in Worte zu fassen. Dies darf gefühlvoll geschehen, sollte aber eher zurückhaltend ausfallen.

Kondolenzsprüche

Das Schlimme am Tod ist nicht die Tatsache,
dass er uns einen geliebten Menschen nimmt,
sondern vielmehr,
dass er uns mit unseren Erinnerungen allein lässt.
Schmerz und Trauer - Heil und Freude

Der Schmerz herrscht - die Trauer folgt.
Lasst die Trauer in euer Herz und lasst Sie dort weilen - für eine Zeit!
Und genau die Zeit wird wieder Heil und Freud in euer Leben bringen.

Drazan Kajba
Der Tod trennt - der Tod vereint.
Menschen treten in unser Leben und begleiten
uns eine Weile. Einige bleiben für immer,
denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren
Herzen.
Als die Kraft zu Ende ging
war`s kein Sterben,
war`s Erlösung.

Geschrieben von Oliver Schmid.

Mehr zum Thema Kondolenz:

  • Trauerrede für ein Vereinsmitglied – Zitate & Vorlagen

    In einem Verein finden im Allgemeinen Gleichgesinnte zusammen, die eine Leidenschaft oder ein Interesse teilen und sich in ihrer Freizeit hierfür engagieren. Hierbei geht es oftmals um eine ehrenamtliche Tätigkeit, ein...

  • Christliche Beileidsbriefe

    Dass der Tod am Ende eines jeden Lebens steht und wie die Geburt ein wesentlicher Bestandteil des Lebens ist, ist den meisten Menschen durchaus klar, aber im Alltag macht man sich dies kaum bewusst. Die Endlichkeit des...

  • Trauerpostkarten

    Hat man vom Tod eines geliebten Menschen erfahren, muss man sich um verschiedene Dinge kümmern und einige organisatorische Angelegenheiten in die Hand nehmen. Zudem müssen die Freunde, Bekannten, Nachbarn, Kollegen und...

  • Trauerpost schreiben

    Den Tod eines geliebten Menschen zu erleben und fortan mit diesem schmerzlichen Verlust weiterleben zu müssen, erfüllt die Angehörigen eines Verstorbenen stets mit tiefer Trauer. Man kann kaum einen klaren Gedanken...

Bewertung dieser Seite: 4.6 von 5 Punkten. (30 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)