Grabpflegekosten

grabpflegekosten

Der Tod eines geliebten Menschen stellt für die Hinterbliebenen stets einen schweren Verlust dar, der sie emotional durchaus aus der Bahn werfen kann und eine zunächst übermächtige Trauer hervorruft. Mit der Zeit lernt man aber im Allgemeinen, mit dem schmerzlichen Verlust umzugehen und bewältigt seine Trauer. Für viele Menschen ist das Grab dann der Ort, an dem sie sich dem Verstorbenen nahe fühlen.

Im Zuge dessen müssen sich die Hinterbliebenen dauerhaft mit dem Thema Grabpflege beschäftigen und dafür Sorge tragen, dass das Grab angemessen gepflegt wird. Hierbei können die Angehörigen des Verstorbenen selbst Hand anlegen und die Grabpflege übernehmen oder alternativ auch einen entsprechenden Fachbetrieb mit der Grabpflege betrauen. Unabhängig davon, wie die Grabpflege organisiert wird, ist der Nutzungsberechtigte des Grabes für diese verantwortlich und muss selbstverständlich auch die jeweiligen Kosten für die Grabpflege tragen.

Grundsätzlich gilt die Person als nutzungsberechtigt, die das Grab nach dem Tod des Verstorbenen erworben hat, damit dieser darin beerdigt werden kann. Wer ein Grab für seinen verstorbenen Angehörigen kauft, geht hiermit folglich eine langfristige Verpflichtung ein und hat stets für eine angemessene Grabpflege und deren Finanzierung zu sorgen. Wie die Grabpflege gestaltet wird, obliegt in der Regel dem Ermessen des Nutzungsberechtigten. Gleichzeitig gilt es aber auch die Ordnung und die Regelungen des Friedhofs zu wahren.

Die Kosten einer professionellen Grabpflege

Viele Menschen verspüren früher oder später den Wunsch, die Grabpflege an einen Profi abzugeben. Auf diese Art und Weise ist eine fachmännische Bepflanzung des Grabs sichergestellt, die zudem der Ordnung des Friedhofs entspricht und die Würde dieses Ortes wahrt. Gleichzeitig haben die Hinterbliebenen somit keine Arbeit mit dem Grab und folglich einen minimalen Aufwand. Für gewöhnlich ist es kein Problem, einen geeigneten Fachbetrieb zu finden, schließlich existieren in der Regel stets spezielle Friedhofsgärtnereien, die gerne auch die Grabpflege übernehmen. Ob solche Dienste in Anspruch genommen werden, kann natürlich nur der Nutzungsberechtigte des Grabes entscheiden.

Ist die Entscheidung für eine professionelle Grabpflege gefallen, wird zwischen dem Nutzungsberechtigten und der jeweiligen Gärtnerei ein Vertrag über die Dauergrabpflege geschlossen. Im Vorfeld sollte man aber nach Möglichkeit mehrere Angebote einholen, um so die Kosten für eine professionelle Grabpflege vergleichen zu können. Je nach Umfang der Leistungen können die Grabpflege-Kosten mitunter stark variieren. Auch der Friedhof, auf dem sich das betreffende Grab befindet, und die vertraglichen Vereinbarungen können hierbei eine große Rolle spielen.

Als Nutzungsberechtigter muss man selbstverständlich alle Kosten tragen, die durch die professionelle Grabpflege anfallen. Im Gegenzug muss man sich aber in keinster Weise mehr um die Bepflanzung des Grabes kümmern. Die Gärtnerei geht im Rahmen der Grabpflege auf individuelle Wünsche ein, pflegt die Pflanzen und übernimmt im Herbst und Frühling die Wechselbepflanzung.

Geschrieben von Angelika Schmid.

Mehr zum Thema Beisetzung:

  • Was bringt man zur Beerdigung mit?

    Gerade jüngere Menschen haben vielleicht noch nie eine Beerdigung besucht und wissen nicht, was sie dazu mitbringen sollen. Außer Taktgefühl und angemessenem Benehmen ist allerdings nicht viel erforderlich, um sich auf...

  • Wie lange dauert eine Beerdigung?

    Die Beisetzung eines verstorbenen Menschen ist ein wichtiges Ritual bei der Bewältigung der Trauer, die der Tod verursacht hat. Daher wird sie von allen besucht, die die Möglichkeit haben, daran teilzunehmen. Die Dauer...

  • Edelsteinbestattung

    Eine Edelsteinbestattung ist sicher eine der ungewöhnlichsten Möglichkeiten, um von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen. Bei einer Edelsteinbestattung handelt sich um keine eigene Bestattungsform. Vielmehr geht...

  • Dankesrede am Grab – Muster und Vorlagen

    Am Grab eines geliebten Menschen überkommen die Hinterbliebenen zahlreiche Gefühle. Der Schmerz und die Trauer überwiegen angesichts des schweren Verlustes, gleichzeitig erinnert man sich aber auch an die schönen Zeiten,...

Bewertung dieser Seite: 4.5 von 5 Punkten. (4 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)