Bestatter in Berlin

bestatter-in-berlin

Die Bundeshauptstadt Berlin ist mit ihren 3,45 Millionen Einwohnern die größte Stadt der Republik. In der Stadt gibt es derzeit 221 offene und geschlossene Friedhöfe und kirchliche Begräbnisareale, die von den Berliner Bestattern genutzt werden können. Allerdings werden in den letzten Jahren immer mehr Friedhöfe geschlossen oder verkleinert, da in Berlin zunehmend andere Formen der Bestattung vorgenommen werden. Diesem Trend tragen die Bestatter natürlich Rechnung.

Traditionelle und moderne Bestattungshäuser in Berlin

Lange Zeit war auch in Berlin die Erdbestattung die häufigste Form der Bestattung. Davon zeugt die Anzahl der vielen kleineren und größeren Friedhöfe in Berlin. Diese klassischen Bestattungen werden auch heute noch häufig von traditionellen Bestattungsunternehmen durchgeführt, die seit Generationen in Familienbesitz sind. Auch Feuerbestattungen führen diese traditionellen Unternehmen im Normalfall durch.

Seit etlicher Zeit ist die Bestattungskultur traditionell modern und christlich,  jedoch in einem Umbruch begriffen. Zum einen ist eine dauerhafte Dauergrabpflege durch die Mobilität der modernen Menschen nicht mehr so einfach möglich, zudem scheuen auch viele Hinterbliebene die Kosten einer professionellen Grabpflege. Daher bieten in Berlin die modernen Bestattungshäuser kostengünstige Varianten an, so zum Beispiel die anonyme Urnenbestattung. Dabei wird die Asche des Verstorbenen an einem nicht gekennzeichneten Platz in einem Urnenfeld beigesetzt, so dass die Kosten für einen Grabstein und die Grabpflege entfallen.

Neben den traditionellen Familienbetrieben gibt es in Berlin das ganz persönliche kleinere Bestattungshaus und auch mehrere große Bestattungshäuser, die diverse Filialen betreiben. Diese Bestattungshäuser wie auch viele der Einzelbetriebe bieten ein großes Spektrum an Bestattungsmöglichkeiten an, welches preislich von einer Discountbestattung für wenige hundert Euro bis hin zu einer exklusiven Bestattung für mehrere Tausende Euro reicht.

Angebotsspektrum der Berliner Bestatter

Die Bestatter der Bundeshauptstadt bieten eigentlich alle möglichen Bestattungsformen der heutigen Bestattungskultur an, die derzeit in Deutschland und im benachbarten Ausland zulässig sind. Neben der traditionellen Erdbestattung und der Feuerbestattung gibt es verschiedene Formen der Bestattung zu Wasser, so zum Beispiel die Seebestattung in der Ostsee oder die Flussbestattung in einem niederländischen Fluss. Auch Luftbestattungen können sie organisieren, bei denen der Startpunkt in Deutschland liegt und die Asche dann im benachbarten Ausland in bestimmten Regionen verstreut wird. Selbst so exotische Formen wie Eventbestattungen und die Diamantbestattung – hierbei wird die Asche des Verstorbenen zu einem Diamanten gepresst – ist im Angebotsspektrum der Berliner Bestatter enthalten.

Geschrieben von Angelika Schmid.

Mehr zum Thema Beisetzung:

  • Was bringt man zur Beerdigung mit?

    Gerade jüngere Menschen haben vielleicht noch nie eine Beerdigung besucht und wissen nicht, was sie dazu mitbringen sollen. Außer Taktgefühl und angemessenem Benehmen ist allerdings nicht viel erforderlich, um sich auf...

  • Wie lange dauert eine Beerdigung?

    Die Beisetzung eines verstorbenen Menschen ist ein wichtiges Ritual bei der Bewältigung der Trauer, die der Tod verursacht hat. Daher wird sie von allen besucht, die die Möglichkeit haben, daran teilzunehmen. Die Dauer...

  • Edelsteinbestattung

    Eine Edelsteinbestattung ist sicher eine der ungewöhnlichsten Möglichkeiten, um von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen. Bei einer Edelsteinbestattung handelt sich um keine eigene Bestattungsform. Vielmehr geht...

  • Dankesrede am Grab – Muster und Vorlagen

    Am Grab eines geliebten Menschen überkommen die Hinterbliebenen zahlreiche Gefühle. Der Schmerz und die Trauer überwiegen angesichts des schweren Verlustes, gleichzeitig erinnert man sich aber auch an die schönen Zeiten,...

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten. (2 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)