beileid-logo

Beileidstexte

BeileidstexteBeileids-Texte beinhalten häufig auch Gedichte, Zitate oder Sprüche. Deren Inhalte hat häufig einen Hauch Philosophisches mit großen Lebensweisheiten. Wenn im Bewusstsein des Kummers der Angehörigen die passenden Worte fehlen ist es trotzdem sehr wichtig, zum Trost das Richtige zu sagen. Genau das ist für viele Menschen das größte Problem. Berücksichtigen Sie hierbei auch den Glauben des Verstorbenen und den der Verwandten, denn für gläubige Menschen sind religiöse Gedanken und Sprüche immer tröstlich. Ganz anders ist dies bei Atheisten, für diese Angehörigen verwenden Sie besser weltliche Zitate.

 

Beileid Texte – christliche Form

Einige Beispiel – Formulierungen:

Wir glauben an das ewige Leben und verabschieden uns von (Name)
Herr nimm (Name) auf in  den ewigen Frieden, darum bitten wir dich
Aus Gottes Hand in Gottes Hand wurde (Name)gegeben
Der Herr, unser guter Hirte, er möge (Name)  führen
Christus nehme (Name) zur dir
In Gebet und stillem Gedenken bitten wir für (Name)
Der Herr sprach zu (Name) komm zu mir, denn ich habe dich erlöst
Im Glauben an die Auferstehung werden wir (Name) einstmals wiedersehen

 

Beileid Texte – weltliche Form

Einige Muster – Formulierungen:

Ein guter Freund, ein lieber Kamerad

Wir müssen Abschied nehmen

In Dankbarkeit fühlen wir uns mit (Name) verbunden

Wir haben einen Freund verloren und sind auch traurig
Die Liebe ist größer als der Schmerz Unsere Liebe wird immer bleiben
Geliebt und unvergessen ist (Name)
Immer wirst du bei uns sein
Du fehlst und bin dankbar dich gekannt zu haben

Beileid Texte – für Kollegen und ferne Bekannte

(Name) durchschritt das Tor zu ewigen Welten

 

Abschiedsgrüße an den Kollegen / die Kollegin
Gute Erinnerungen haben wir
Wir erahnen Ihren Kummer– es ist unfassbar
Wir werden (Name) ein ehrendes Andenken bewahren

 

Behutsame Wortwahl in Beileid Texten

Der Inhalt in Beileids Wünschen richtet sich stets nach dem Verhältnis, das man zur Trauerfamilie oder zum Verstorbenen hatte. Bei entfernten Bekannten sind übersteigert gefühlvolle Worte nicht angemessen, naturgemäß wird dies als Übertreibung empfunden. Den meisten allen Menschen fällt es schwer, in dieser Ausnahmesituation einige Beileidsworte zu formulieren. Das Mitgefühl empfindsam auszudrücken oder die richtigen Formulierungen, also eine behutsame Art und Weise zu finden um diese schwere Botschaft zu schreiben. Es klingt so einfach einem Betroffenen Verständnis für den erlittenen Verlust zu übermitteln. Dabei ist es doch so schwer einen eigentlich Untröstlichen zu trösten.

Beileid Sprüche

Beileids-Sprüche werden von den Angehörigen in Traueranzeigen eingetragen. Die Menschen fügen auch in Kondolenz- und Danksagungsschreiben zu den üblichen Texten Sprüche ein. Häufig ist man sprachlos, wenn einem das Leid anderer Menschen begegnet dann können Sprüche, Gedichte und Zitate diese Sprachlosigkeit überwinden helfen. In einem Beileidtext können Sprüche entlehnt sein, die das Beileid offen und positiv signalisieren. Niemand sollte zynische, negativ interpretierbare oder hintersinnige Texte aussuchen. 

 
Goldene Regel bei Beileidstexten: 

Über Verstorbene niemals schlecht reden, sondern sage nur Gutes oder schweige besser.

Die Weltanschauung, das Wesen der/des Verstorbenen und die religiöse Einstellung sind Grundlage für die Auswahl der Beileids-Sprüche. Der religiöse Angehörige fühlt sich mit einem Bibelzitat richtig getröstet und verstanden. Dem nicht Religiösen wird ein Bibelzitat eher unangenehm sein. Niemals sollten aufdringliche Versuche unternommen werden, sondern der einfühlsamen Trost-Text hilft.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/521 ratings