Allerheiligengestecke

Zu Allerheiligen gedenken sehr viele Menschen ihrer Toten Dies geschieht, indem wir die Gräber mit Blumen schmücken und eine Kerze entzünden. Da Allerheiligen jedes Jahr am 1. November ist und frische Blumen die kalte Jahreszeit nicht lang überleben würden, werden gerade Allerheiligengestecke auch aus haltbaren Materialien im Handel angeboten. Sie bestehen meist aus getrockneten Zweigen, Früchten und Blüten, die Wind und Wetter fast über den ganzen Winter hindurch trotzen.

Klassische Allerheiligengestecke

Tannenzapfen, Moos und Koniferengrün gehören zu den meist genutzten Materialien für Allerheiligengestecke. Die gedeckten Farben und die langlebigen natürlich getrockneten  Materialien gelten seit Jahrzehnten als Klassiker und jedes Jahr werden sie von Floristen und Geschäften angeboten. In Kranz- oder Kissenform sieht man die Allerheiligengestecke häufig auf Gräbern, die für den Winter mit Nadelzweigen abgedeckt wurden und auch frische, schwarze Erde ist ein guter Kontrast zum klassischen Allerheiligengesteck.

Moderne und individuelle Gestecke für Allerheiligen

Neben den großformatigen Zapfen und Früchten finden auch immer mehr filigrane Materialien Verwendung in einem Allerheiligengesteck. Kleine, getrocknete Rosenblüten, Hafer, Holzblüten und Strandflieder sind Elemente in modernen Allerheiligengestecken. Sie werden auf Birkenplatten oder Steckkernen zu dezenten Arrangements verarbeitet und zieren jedes Grab. Auch Erika, Efeu, Hortensien oder getrocknete Sonnenblumen kann man sich in ein individuelles Allerheiligengesteck einarbeiten lassen und kleine Engel sind ein zusätzlicher Schmuck für die Arrangements.  Exotische Blüten wie Proteen, Bell-Cup oder Achillea gehören seit einigen Jahren ebenfalls zu den beliebten Trockenblüten für Trauergestecke. Weinlaub-Girlanden oder Seidenblüten sind eine weitere Möglichkeit zur Gestaltung von Allerheiligengestecken und die vielfältigen Möglichkeiten lassen sehr unterschiedliche Gesteckformen zu. Kreuze, Kissen, Kränze und Herzen sind nur eine kleine Auswahl und jeder Florist stellt gern ein Allerheiligengesteck nach persönlichen Wünschen her.

Allerheiligengestecke online kaufen

Fast jeder Online-Blumenhändler, empfehlenswert ist hier die Seite Trauerfloristik.org. Im großen Anbietervergleich bietet dieses Portal neben Allerheiligengestecken auch Trauerfloristik für die Trauerfeier zum Versand an. Die Gestecke werden sicher verpackt und sind meist schon ein oder zwei Tage nach der Bestellung ausgeliefert. Auf großformatigen Bildern kann man sich einen Eindruck von den vielfältigen Angeboten verschaffen und oft stehen neben den klassischen Gestecken auch moderne Allerheiligengestecke in den virtuellen Regalen. Preislich unterscheiden sich die Anbieter teilweise sehr voneinander und ein Anbietervergleich kann sich durchaus lohnen. Der Online-Kauf hat gegenüber dem Händler um die Ecke Preisvorteile zu bieten, und man muss nicht aus festen Modellen auswählen, sondern die persönlichen Wünsche können ebenfalls berücksichtigt werden. Die Beratung und die Gestaltung nach eigenen Vorstellungen lässt sich nämlich nicht nur vom Floristen vor Ort bewerkstelligen.

Mehr zum Thema Trauerfloristik:

  • Moderner Grabschmuck - Hilfestellungen zur Grabgestaltung

    Verstirbt ein naher Angehöriger, so kommt auf die Hinterbliebenen umgehend einiges an Formalitäten zu. Das Bestattungsinstitut muss eingeschaltet werden, Behörden wollen rasch informiert sein, Papiere müssen parat liegen...

  • Trauerrose

    Rosen gelten im Allgemeinen als Symbol der Liebe, so dass diese vor allem in der Partnerschaft als Blumengeschenk zum Einsatz kommen. Ihre bezaubernde Optik und der betörende Duft machen Rosen aber auch ansonsten zu...

  • Trauerfloristik Sprüche

    Der Abschied von einem verstorbenen geliebten Menschen ist nicht leicht, und der Besuch einer Beisetzung ist für alle Teilnehmer eine schwere Prüfung. Dieser Abschied wird im Einklang mit einer langen Tradition mit...

  • Trauerfloristik mit Schleifen

    Seit Jahrhunderten sind Blumen von einer Trauerfeier oder Beisetzung nicht mehr weg zu denken. Sie sind ein letzter Gruß an den verstorbenen Menschen, aber sie stellen durch ihre Schönheit und Lebendigkeit auch einen...

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten. (5 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab. (1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)